Chill mal! – Auf Freizeiten Resilienz von Kindern und Jugendlichen stärken

Martin-Butzer-Haus, Bad Dürkheim

Schulungsseminar für Freizeitleiter*innen 

Kinder – und Jugendliche brauchen eine starke psychische Widerstandskraft um mit Krisen wie Corona-Pandemie oder Klimawandel klar zu kommen. Unsere Freizeitenarbeit verfügt in der Hinsicht über ein großes Potential um Resilienz von Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsenen zu stärken. Um uns das bewusst zu machen reflektieren wir die Frage, welche Facetten unserer Freizeitenarbeit personale Schutzfaktoren stärken und wie wir auf Freizeiten Resilienz von Kindern und Jugendlichen stärken diese in unserer Praxis noch verstärken können. Kinder – und Jugendliche brauchen eine starke psychische Widerstandskraft um mit Krisen wie Corona-Pandemie oder Klimawandel klar zu kommen.
Unsere Freizeitenarbeit verfügt in der Hinsicht über ein großes Potential um Resilienz von Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsenen zu stärken. Um uns das bewusst zu machen reflektieren wir die Frage, welche Facetten unserer Freizeitenarbeit personale Schutzfaktoren stärken und wie wir auf Freizeiten Resilienz von Kindern und Jugendlichen stärken diese in unserer Praxis noch verstärken können.

Leitung: Dominik Richter, Verena Thiele, Ina Lukas, Michael Borger

Freie Plätze 12.11. – 14.11.2021
Martin-Butzer-Haus, Bad Dürkheim
Teilnehmende
1 – 15 Personen
Alter
17 - 99
Leitung

Michael Borger und Team

Veranstalter
Landesjugendpfarramt
Kosten
60 Euro *Für Freizeitleiter*innen des Landesjugendpfarramtes und solche, die es werden wollen, ist die Teilnahme gratis.

Kontakt

Michael Borger

Tel. 0631 3642-028
borger@no-spamejpfalz.de