Kampagnenidee

THERE'S NO PLANET B

Es ist fünf vor zwölf und höchste Zeit gegen den Klimawandel vorzugehen. Die Evangelische Jugend macht seit Jahren zu Recht auf das Thema Umweltschutz aufmerksam. Jetzt wird gehandelt. Mit der Kampagne #meinZukunftsklima rückt 2020 der Klimaschutz in den Focus.

Wir wollen positive Spuren hinterlassen und unseren ökologischen Handabdruck vergrößern. Untersuchungen der Umweltpsychologie zeigen, dass wir in unserem sozialen Umfeld, z. B. im Wohnviertel, in der Familie, bei Freunden, in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Gemeinde durch unser eigenes Verhalten bis zu 300 Personen erreichen.
Das heißt: wenn wir Anregungen zu einem nachhaltigeren Leben geben, vergrößern wir unseren ökologischen Handabdruck.

Mach mit bei #meinZukunftsklima
Es ist höchste Zeit zum Handeln.

Brot für die Welt Logo

● Plane ein Projekt zum Thema Klimaschutz.
● Bestelle im Landesjugendpfarramt eine meinZukunftsklima-Box (mit Infofl yer, Bausatz für eine Solarleuchte und Anhänger für die Klimaleuchte).
● Informiere die Öffentlichkeit über das Projekt, z.B. hier auf der Homepage.
● Führe das geplante Projekt durch.
● Baue als Symbol dafür eine „Klimaleuchte“.
● Komme am 28.11.2020 nach Frankenthal zum Jugendevent im Rahmen der bundesweiten Eröff nung von Brot für die Welt. Es gibt interessante Workshops, Projektpräsentationen und ein Konzert mit Glasperlenspiel.

  • Beobachte Dein Umfeld (Wohnviertel, Familie,
  • Freundeskreis, Schule, Gemeinde).
  • Wie sieht es aus in Sachen Klimaschutz?
  • Setze Dir originelle, messbare, attraktive, realistische und terminierte Ziele.
  • Entwickle gute Projektideen.
  • Überlege, wie groß das Projektteam sein muss, was das Projekt kostet und wo das Geld dafür herkommt.
  • Lege mutig und gut vorbereitet los.

Kontakt

Michael Borger

Referent

Tel. 0631 3642-028
borger@no-spamejpfalz.de