Konferenzen

Das Landesjugendpfarramt lädt die verschiedenen landeskirchlichen Berufsgruppen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu regelmäßigen Konferenzen ein. Die Treffen dienen der konzeptionellen Weiterentwicklung, der Fort- und Weiterbildung, der Förderung regionaler Kooperationen und dem Austausch über aktuelle Fragen der Jugendarbeit. 

Der Landesjugendpfarrer übt die Fachaufsicht über die pädagogischen Mitarbeiter*innen der Zentralstellen aus. Gemeinsam mit deren geschäftsführendem Ausschuss leitet er die Zentralstellenkonferenz

Die Fallkonferenzen der Pädagogischen Berater*innen sind die Konferenzen der fachlichen und konzeptionellen Weiterentwicklung Ev. Jugendarbeit. Diese werden vom Grundsatzreferat aus geleitet. 

Der Landesjugendpfarrer trifft sich 3-mal pro Jahr mit den Dekanatsjugendpfarrer*innen zur Konferenz der Dekanatsjugendpfarrer*innen. Die Dekanatsjugendpfarrer*innen sind Bindeglied zwischen den Hauptamtlichen in der Jugendarbeit und den Pfarrer*innen auf der Ebene der Kirchenbezirke. Sie nehmen an den Jahresgesprächen zwischen Landesjugendpfarramt,  Dekan*innen und Mitarbeiter*innen der Zentralstellen in den jeweiligen Kirchenbezirken teil. 

In der Konferenz der Jugendarbeiter*innen in den Gemeinden (KonJaG) treffen sich die pädagogischen Mitarbeiter*innen in den Kirchengemeinden und Regionen (GPD) mit dem Referenten für Grundsatzarbeit im Landesjugendpfarramt, dem die Fachbegleitung der Konferenz übertragen ist. 

Kontakt

Florian Geith

Landesjugendpfarrer

Tel. 0631 3642-027
geith@no-spamejpfalz.de

Ingo Schenk

Referent

Tel. 0631 3642-018
schenk@no-spamejpfalz.de