Juleica

Die Jugendleiter*innen-Card (Juleica) ist der Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit, somit auch in der Evangelischen Jugend der Pfalz. Sie steht für eine gute Ausbildung nach bundesweit einheitlichen Qualitätsstandards und stärkt die gesellschaftliche Akzeptanz des Ehrenamts. Sie wird seit 1999 an ehrenamtliche Jugendleiter*innen ausgegeben.

Die Evangelische Jugend der Pfalz hat bereits 1999 folgende Mindeststandards für die Qualifizierung Ehrenamtlicher verabschiedet, die der Ausstellung der Juleica zugrunde liegen: ca. 60 Zeitstunden (entspricht etwa drei Wochenendkursen) mit Erfahrungen in der Praxis, unter fachlicher Anleitung und Begleitung. Die Juleica weist diese Ausbildung in Theorie und Praxis für das sehr unterschiedliche ehrenamtliche Engagement nach: in Kinder- und Jugendgruppen, in kinder- und jugendpolitischen Gremien, als Leiter*in und Mitarbeiter*in in Freizeiten und Projekten, bei Schultagungen oder im Kindergottesdienst.

 

Wer kann sie von der Ev. Jugend der Pfalz bekommen?

  • Wer mind. 16 Jahre alt ist; (in Ausnahmefällen ab 15 Jahren)
  • Wer für Kinder- und Jugendarbeit entsprechend ausgebildet ist
  • Wer sich in der Evangelischen Jugend ehrenamtlich engagiert
  • Wer eine Gruppe leitet oder bei offenen Angeboten, in Projekten oder in jugendpolitischen Gremien aktiv mitarbeitet

 

Wie bekomme ich die Juleica?

Wenn Du in Deiner Kirchengemeinde, Jugendzentrale, Deinem Stadtjugendpfarramt, Jugendverband oder beim Landesjugendpfarramt eine entsprechende Ausbildung absolviert hast, kannst Du den Juleica-Antrag auf der Internetseite www.juleica.de online selbst stellen. Tauchen dabei Fragen oder Probleme auf, wende Dich bitte an nebenstehende Kontaktpersonen im Landesjugendpfarramt.

 

Was bringt mir die Juleica?

Die Juleica versteht sich einerseits als offizieller Qualifikationsnachweis und Ausweis, beispielsweise an der Schwimmbad- oder Museumskasse. Andererseits will sie aber noch mehr sein, nämlich ein Dankeschön für das gesellschaftliche Engagement durch besondere Formen der Anerkennung wie ein Zuschuss zur Bahncard, ein verbilligter Eintritt ins Kino/Konzert oder eine Ermäßigung in Geschäften.

 

Aktuelle Infos zu den Vergünstigungen unter:

https://www.juleica.de/1532.0.html

Kontakt

Jutta Deutschel

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0631 3642-009
deutschel@no-spamejpfalz.de

Christine Wetz

Sachbearbeiterin
Tel. 0631 3642-014
wetz@no-spamejpfalz.de