Haus am See, Wasserburg

Wasserburg am Bodensee

Wir reisen mit dem Zug nach Wasserburg, laufen 10 Minuten und haben unser Ziel erreicht. Unser Haus am See.  Das denkmalgeschützte Anwesen bietet zwar nicht jeden Komfort, strahlt aber sehr viel von der Atmosphäre aus. Es hat einen eigenen Badesteg, eine Ballspielwiese und einen Grillplatz. Surfbretter und Ruderboote können vor Ort ausgeliehen werden.

Es ist alles vorhanden, um in den Pfingstferien unbeschwerte Tage in einer netten Gruppe zu verbringen.

Das Freizeitprogramm planen wir gemeinsam mit Euch. Bei Spielespaß im Wasser und an Land und Ausflügen in die abwechslungsreiche Umgebung wird uns nicht langweilig. Dabei haben wir die Qual der Wahl: machen wir lieber einen Stadtbummel in Lindau oder fahren wir zum Rheinfall von Schaffhausen. Soll es mit der Bergbahn auf den Pfänder gehen oder ins Zeppelinmuseum in Friedrichshafen.

Wir schlafen in Mehrbettzimmern und werden vom freundlichen Küchenteam der Herberge lecker bekocht.

Wasserburg liegt im Dreiländereck, einer der schönsten Gegenden des Bodensees zwischen Lindau (6 km) und Friedrichshafen (16 km). Durch die Schiffsanlegestelle der Bodenseeflotte ist Wasserburg auch auf dem Wasserweg  mit allen Städten am Bodensee verbunden.
Weitere Infos zu unserer Unterkunft gibt es hier: https://www.wasserburg-schuelerheim.de

Melde Dich an. Wir freuen uns auf erlebnisreiche Tage am Bodensee.

Impressionen

Freie Plätze 30.05. – 05.06.2023
Wasserburg am Bodensee
Teilnehmende
16 – 21 Personen
Alter
13 - 15
Leistungen

Hin- und Rückreise mit der Deutschen Bahn ab/an Kaiserslautern, Hbf und Mannheim, Hbf
Unterkunft in Mehrbettzimmer
Vollverpflegung

Leitung

Vier Teamer*innen

Veranstalter
Landesjugendpfarramt
Kosten
430 Euro (325 Euro für Teilnehmer*innen mit Lernmittelbefreiung)

Kontakt

Sonja Schimmel

Tel. 0631 3642-029
schimmel@no-spamejpfalz.de