Actionbound 2

Martin-Butzer-Haus, Bad Dürkheim

Der Fachtag richtet sich an Kolleg*innen und Engagierte in der Kinder- und Jugendarbeit, die sich mit den Grundlagen von Actionbound beschäftigt und bereits Erfahrungen in der Bounderstellung haben. Den „roten Faden“ zu halten oder einen Spannungsbogen zu erzeugen, ist auch mit Hilfe dieser digitalen APP eine Kunst für sich. Eine gute Geschichte ist hierbei oft das Salz in der Suppe. 
Das Storytelling ist eine geeignete Methode, bei der mit Hilfe einer Geschichte eine Information vermittelt wird.
An diesem Fachtag wird diese Methode und die Umsetzung einer wirkungsvollen Geschichte vorgestellt. Anschließend bleibt genügend Zeit, um gemeinsam für die eigene Praxis eine Story zu erfinden und aus dieser einen Bound zu entwickeln. Es können auch bisherige Beispiele aus der Praxis vorgestellt, Bounds weiter bearbeitet und packender gestaltet werden. Dabei werden auch Tipps und Tricks für die Umsetzung ausgetauscht.

Leitung: Tina Sanwald (Pädagogische Leitung Martin-Butzer-Haus)
Referentin: Annika Gramoll (Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN *)

 

*Die Veranstaltung findet im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung statt und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Freie Plätze 14.09.2021
Martin-Butzer-Haus, Bad Dürkheim
Teilnehmende
1 – 14 Personen
Alter
18 - 99
Veranstalter
Landesjugendpfarramt
Kosten
20 Euro für Hauptberufliche I 15 Euro für Ehrenamtliche

Kontakt

Tina Sanwald

Tel. 06322 952222
sanwald@no-spamejpfalz.de