Hier findest Du uns jetzt:

Wir sind sowohl auf Facebook vertreten,
https://www.facebook.com/JuZ.Bergzabern

als auch auf Instagram @ev._jugendzentrale_bza

  • Über die Story werden spätestens alle 2 Tage Ideen gepostet, wo man auf digitalem Wege Kirche entdecken kann. (u.a. Online-Gottesdienste, Gebetswebseiten, Instagram- oder Facebook Profile die christlichen Content produzieren, usw.)
  • Im Feed werden täglich ein paar Videosequenzen veröffentlicht, zur Arbeit des Jugendreferenten und den derzeitigen Umständen, immer auch interaktiv.
  • What to Do“ Liste: Das beinhaltet Buch-, Film-, Serien- und Podcastempfehlungen, Dinge die man tun kann und anderes.
  • Bewerbung des Live-Stream von Jesus House und im Anschluss daran einen Livetalk auf Instagram

 

Wir sind aktiv auf unserer Instagram Seite und teilen dort Gedanken und Ideen.

Instagram: @juze_duewgruen

Auf unserer Homepage www.juz-duewgruen.de
halten wir verschiedene Angebote unter dem Namen Kirche für Zuhause für Jugendliche und Kirche gegen Langeweile für Kinder bereit. Dort gibt es täglich neue Impulse und Ideen zum Ausprobieren, Nachdenken, Machen und Anschauen.

Gemeinsam mit dem Dekanatssprecher*innenkreis der Evangelischen Jugend Kirchheimbolanden

Andachten von Freizeiten und Grundkurse auf Facebook:
https://www.facebook.com/Protestantische-Jugendzentrale-Donnersberg-Standort-Kirchheimbolanden-219206144783033/

Instagram: @evang.jugend_kirchheimbolanden

Im  Instagram Account @ev_jugend_ger
gibt es regelmäßig Infos und positive Nachrichten

Auf der Homepage www. https://www.jugendzentrale-ger.de

wird z.Zt. eine Rubrik „Aufmunterndes für Zwischendurch“ mit verschiedenen Inhalten zum Nachdenken, Lachen und Ausprobieren und eine Rubrik für Kinder „Ev. Jugend für Kinder“ mit Ideen gegen die Langeweile (Basteln, Spiele, ...) aufgebaut.

Aktivitäten auf Instagram: @ej_kl und @stjpa_kl

(Video, Text, Bild, Lied oder was auch immer uns einfällt, was die Stimmung positiv beeinflusst)

 

Kontakt und Arbeit mit Ehrenamtlichen über Discordserver 
Dort gibt es z.B. „Laberecken“, „Zockerecken“ z.B. für Montagsmaler (Scribble) und einige Räume, in denen man nur zu zweit oder dritt rein kann, wenn man etwas Privates besprechen will.

Instagram: @ev_jugend_ludwigshafen

„The challenge“ für Konfi- und Jugendgruppen:
Wie funktioniert es?  Alle 1-2 Tage in die WhatsApp oder Instagram-Gruppe eine Aufgabe schicken. 
Die Jugendlichen können immer mitmachen oder nur ab und zu. 
Manche Aufgaben sind für die ganze Gruppe gedacht. 
Kontakt: Theresa Hey, Mail:  theresa.hey@no-spamevkirchepfalz.de

 

Bei Facebook Jugendzentrale Neustadt

Instagram @juzzneustadt

Auf diesen Kanälen werden bspw. Aktionen wie Hoffnungslicht, Wir bleiben zuhause usw. beworben

 

Infos (z.B. von der DSK Arbeit, Ideen zum Spielen, Mutmacher etc.) auf der
Instagram Seite: @juzotterbach

Ebenso gibt es die Infos auf der facebook Seite https://www.facebook.com/JUZOTTERBACH

Und auf der Homepage: https://www.juz-otterbach.de/

 

Protestantische Jugendzentrale Pirmasens

Auf Facebook https://www.facebook.com/JUZPirmasens/
gibt es die „Jugendzentrale für die eigenen 4 Wände“ :  Täglich einen Post. Entweder wird gebastelt, gemalt, Geschichten erzählt oder Spiele gespielt.

Auf der Facebookseite der Ev. Jugendzentrale Zweibrücken werden regelmäßig Ideen und Angebote gepostet:

https://www.facebook.com/jugendzentrale.zweibrucken

Infos, Austausch und Ideen zur Zeit in sozialer Distanz auf Instagram:

@ev_jugend_pfalz

 

Auf Facebook: https://www.facebook.com/Evangelische-Jugend-Pfalz

Ich denk an Dich – eine Aktion für Kinder im Landkreis Kusel
Unser aller Alltag wird durch die Corona-Pandemie aktuell ordentlich durcheinandergewirbelt. Besonders trifft das Familien und Eltern mit Kindern, die seit gut drei Wochen weder den Kindergarten noch die Schule besuchen können. 

Im Mittelpunkt des Projektes steht die „Ich denk an Dich“-Tüte. Die Tüte enthält Bastelmaterialien, kleine Aufmerksamkeiten und andere Anregungen. Sie soll dabei helfen, die Zeit der eingeschränkten Kontakte mit Kindern positiv zu gestalten und ein Gemeinschaftsgefühl aufrecht zu erhalten.

Die Tüte kann von 6 bis 12-jährigen Kindern im Landkreis Kusel angefordert werden und wird kontaktlos von ehrenamtlichen/hauptamtlichen Mitarbeiter*innen der Kooperationspartner*innen an der Haustür abgestellt bzw. abgeliefert. 
Mehr dazu unter www.jugendzentrale-kusel.de.